Färben: Krapp, Birke, Kastanie

Drei Färbungen habe ich in den letzten paar Wochen hinbekommen: getrocknete Birkenblätter, Krapp (eine Wurzel) und Kastanienblätter. Alles wurde mit Alaun gebeizt.
Krapp und Birke habe ich über dem Feuer in Frög gefärbt. Krapp auf Wolle wurde wunderschön rot, auf Leinen altrosa. Das werde ich garantiert wieder machen. 
Birke hat mich nicht überzeugt. Zu langweilig und blass. Mit einer Nachbehandlung mit Eisenwasser wurde es das Graugrün. 
Da ich den Hinweis bekam, Kastanienblätter in der Blütezeit färben wunderbar grün mit Zugabe von einem Schuss Eisenwasser, habe ich das noch schnell versuchen müssen. Leider habe ich geschätzte 10 Sekunden zu lange gewartet beim Herausnehmen, jetzt wurde das Grün für meinen Geschmack zu dunkel. Aber faszinierender war das Ergebnis ohne Eisenwasser: Ein richtig knalliges Gelb wie Zitronenschalen! Zu dumm, dass der einzige eisenwasserlose Zug mit der eisengewässerten Wolle in Berührung kam. Unbedingt wieder nächstes Jahr!


I did three dyeing runs in the last few weeks: dry birch leaves, madder and horse chestnut leaves. Everything was pickled with alum.
Madder and Birch I dyed on the fire in Froeg. Madder on wool became a beautiful red, on linen old rose. This I will use again! 
Birch didn't satisfy me. Too boring and pale. After a post-treatment with a sip of iron water it became a grey green. 
I got the hint that horse chestnut leaves in bloom with iron water will make a beautiful green so I had to try it before the bloom is gone. Unfortunately I left the wool about 10 seconds too long in the ironwater so it became a bit too dark for my taste. But more fascinating was the dying without iron water: a gaudy yellow like lemon zest! Too bad that the only wool without iron water came in touch with the iron watered one and now its spotted. Absolutely again next year!


Das Ergebnis von oben nach unten: 
Krapp auf hellgrauer Merinowolle, nur kurz eingetauchte Wolle(?), zweiter Zug Wolle
Kastanienblätter 3x mit Eisenwasser, einmal ohne
Birkenblätter, Knäuel 1, 3, 4 mit Eisenwasser, 2 ohne

The outcome from top to bottom:
Madder on light gray merino wool, wool(?) dipped into madder, second draught wool
Horse chestnut 3 times with iron water, one without
Birch leaves, ball 1, 3, 4 with iron water, 2 without



Kommentare

  1. Ui, daraus kann man sicher viele tolle Sachen stricken!! :) Ich freu mich schon, wenn ich wieder für dich die Nadeln schwingen kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich spinne auch schon wieder fleißig :D

      Löschen

Kommentar veröffentlichen